Naturgefahren Gletscher
Startseite News - Gefahren -  Inventar - Synthese - Risikomanagement - Kontakt -
 
 
 

Liste der Gletscher

 

Übersichts-Karten

    Bern
    Glarus
    Graubünden
    Obwalden
    Tessin
    Uri
    Waadt
    Wallis

Bifertengletscher,  Linthal  (GL)

Gefahren:  

  

LK 1:25'000:  

1193

Länge:  

4.20 km  

Höhenlage:  

3620 - 1880 m

Fläche:  

2.80 km2  

Neigung:  

23o  (41%)

Detaillierte Angaben zum Gletscher (PDF-Format)

Schadenpotential:

Wasserfassungen der Linth-Limmern Kraftwerke und Wanderweg bei starkem Vorstoss des Gletschers

  1982

Bei der Wasserfassung 2 der Krafwerke Linth-Limmern hat sich der Gletscher mit über 50 m hoher, steiler und glatter Front über das Bauwerk vorgeschoben und überdeckte vollständig den im Winter umgebauten und verstärkten Rechen. Schwierigkeiten ergaben sich durch das im Winter in die Hohlräume eindringende Gletschereis. Fassung 1 wurde immer wieder von Eislawinen verschüttet. (Aellen und Herren, 1991: 81)

  1983

Wegen der häufigen Eisabbrüche waren die Zugänge zur Wasserfassung und von dieser zur Fridolinshütte nur unter grosser Gefahr begehbar. Der Gletscher ist über die Wasserfassung 2 hinaus in die Schlucht vorgestossen. (Aellen und Herren, 1991: 82)