Naturgefahren Gletscher
Startseite News - Gefahren -  Inventar - Synthese - Risikomanagement - Kontakt -
 
 
 

Liste der Gletscher

 

Übersichts-Karten

    Bern
    Glarus
    Graubünden
    Obwalden
    Tessin
    Uri
    Waadt
    Wallis

Glacier du Dolent,  Orsières  (VS)

Gefahren:  

  

LK 1:25'000:  

1345

Länge:  

2.00 km  

Höhenlage:  

3500 - 2550 m

Fläche:  

1.50 km2  

Neigung:  

25o  (47%)

Detaillierte Angaben zum Gletscher (PDF-Format)

Schadenpotential:

Wanderwege in der Combe des Fonds, Weiler L'A Neuve, Camping La Fouly

 1966/67

Der Wanderweg von der Combe des Fonds zum Petit Col Ferret musste bereits mehrfach wegen der Eissturzaktivität vom Glacier du Petit Grépillon gesperrt werden.

 

Vom Glacier du Dolent haben sich in der Vergangenheit wiederholt Wassertaschen entleert (Murgang).

 22. Juni 1898

Am 22. Juni 1898 soll sich eine Wassertasche aus dem Glacier du Dolent entleert haben und einen Murgang gebildet haben (keine Schäden).

 10. Juli 1990

Am Morgen des 10. Juli 1990 (8 Uhr) brachen 30'000 m3 Material aus der Moräne des Glacier du Dolent aus. Der anschliessende Murgang drang bis zum Weiler l'A Neuve vor, wo einige Chalets beschädigt wurden. Dieses Ereignis dauerte bis am späteren Nachmittag (16-18 Uhr) (Rouiller, 1997; Lugon und Monbaron, 1998)