Naturgefahren Gletscher
Startseite News - Gefahren -  Inventar - Synthese - Risikomanagement - Kontakt -
 
 
 

Liste der Gletscher

 

Übersichts-Karten

    Bern
    Glarus
    Graubünden
    Obwalden
    Tessin
    Uri
    Waadt
    Wallis

Hohbalmgletscher,  Saas Fee  (VS)

Gefahren:  

  

LK 1:25'000:  

1328

Länge:  

3.00 km  

Höhenlage:  

4290 - 2650 m

Fläche:  

2.00 km2  

Neigung:  

29o  (55%)

Detaillierte Angaben zum Gletscher (PDF-Format)

Schadenpotential:

Skiliftanlage, Saas Fee, Hüttenweg

 1755

Der Ausbruch eines Gletschersees am Hohbalmgletscher verursachte Flurschaden in Saas Fee.

  Juni 1892

Der Hohbalmbach ist durch Gletschersturz hochangeschwollen und richtete erheblichen Schaden in Saas Fee an. Eine andere Quelle weist auf den Feebach hin (Lütschg, 1926: 445), was aber sehr unplausibel erscheint. (Ruppen et al., 1979: 142; Lütschg, 1926: 445)

 1919

Eislawinen am Fallgletscher verschütteten den Weg zur Mischabelhütte. (Mercanton, 1920: 186)

 Frühjahr 1981

Ein Schnee-Eissturz zerstörte die Skiliftanlage im ``Leeboden'' (Saas Fee).