Naturgefahren Gletscher
Startseite News - Gefahren -  Inventar - Synthese - Risikomanagement - Kontakt -
 
Eisabbruch von der Jungfrau
(17.2.2011)
Murgang in Münster
(21.8.2008)
Gletschersee bricht aus
(25.6.2008)

Intensivierte Überwachung am Bisgletscher    (2. 3. 2005)

Zur Überwachung eines instabilen Hängegletschers in der Nord-Ostflanke des Weisshorns wurde ein Messdispositiv bestehend aus 3 Stangen mit Reflektoren, 4 GPS-Stationen und 1 Geophon am Hängegletscher installiert, um einen kritischen Eisabbruch rechtzeitig zu erkennen. Weiterhin in Betrieb ist die automatische Kamera am Bishorn die täglich ein Bild übermittelt.

SF DRS berichtete von den Arbeiten in der Sendung '10 vor 10' vom 28. 2. 2005. Bericht anschauen: geringe oder hohe Auflösung.

Ein Artikel zum Thema erschient am 11. 3. 2005 ebenfalls in ETH Life der Web-Zeitung der ETH Zürich.

 

Siehe auch Inventar gefährlicher Gletscher in der Schweiz: Weisshorn